Wirtschaft

Parlamentswahlen in Ungarn: Was bedeutet Orbans Sieg für Europa?

Bereits seit 2010 kritisiert die EU die nationalistische Politik Viktor Orbáns. Nach den Wahlen in Ungarn ist er mächtiger denn je. Kommt es nun zum Bruch mit Europa? Deutlicher Sieg bei den Parlamentswahlen in Ungarn Eigentlich hatten Beobachter vermutet, Orbáns Stellung könnte durch die Wahl an Stärke verlieren, was ein gutes Signal für den momentanen Kurs der EU gewesen wäre. Doch es kam genau umgekehrt. Das zeigt auch wieder einmal, dass Demokratie von dem Wahlverhalten der Menschen lebt und

Aktuelle Hartz IV-Debatte: Brauchen wir eine Hartz IV-Reform?

Keine andere staatliche Leistung ruft derartige Emotionen hervor, wie die Grundsicherung. Sie wird nicht nur auf Bundesebene diskutiert. Nun scheinen sich die Politiker tatsächlich zu einer Hartz IV-Reform zu entschließen. Einige Fehler im System Holger Schäfer vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) meint, ein Herauskommen aus Hartz IV sei viel zu unattraktiv. Wer z.B. einen Job für 100,00 Euro aufnimmt, bekommt diesen nicht angerechnet. Ein kleiner Minijob lohnt sich noch und bringt genügend für wenige

Zusatzleistungen zum Gehalt – wie Sie Mitarbeiter motivieren

Steigt die Motivation der Arbeitnehmer, führt dies häufig auch zu besseren Geschäftsergebnissen. Viele Firmen sind sich dessen bewusst und erkennen die Leistung ihrer Mitarbeiter mit attraktiven Benefits – zusätzlich zum Gehalt – an. Zusatzleistungen – was bedeutet das? Sie beinhalten das, was der Begriff bereits verspricht: Zusatzleistungen des Arbeitgebers, welche über das reguläre Gehalt des Arbeitnehmers hinausgehen. Die englische Bezeichnung „Benefits“ wird dabei häufig als Synonym verwendet. Einzig der Begriff

Der Mega-Deal zwischen E.ON und RWE: Das müssen Sie jetzt wissen!

Bisher taten sich die beiden Unternehmen E.ON und RWE vergleichsweise schwer von der traditionellen Energieerzeugung in Großkraftwerken rechtzeitig umzustellen und alle Chancen des Energiewandels zu nutzen. Deshalb verloren die Aktien bis etwa 2015 massiv an Wert und begaben sich dann wieder auf einen Erholungspfad. E.ON und RWE scheinen auf einem guten Pfad zu sein und arbeiten ab sofort auch in einem größeren Maßstab zusammen. E.ON und RWE schlagen erstmals ein

Frauen in Führungspositionen: Haben Frauen heute wirklich bessere Chancen?

Frauen und Männer sind nicht nur vor dem Gesetz gleich, sie haben ähnliche oder gleiche Bildungsabschlüsse, Führungskompetenzen und Qualifikationen. Trotzdem sind die Frauen in Führungspositionen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen stark unterrepräsentiert. Was hält sie von einer Karriere ab? Frauen nur vereinzelt auf dem Chefsessel Obwohl die Frauen über die Hälfte der deutschen Bevölkerung ausmachen und in vielen Berufen arbeiten, sind Frauen in Führungspositionen immer noch nicht so oft

Schwarzarbeit in Deutschland nimmt ab – Hintergründe und Folgen für die Wirtschaft

Die Wirtschaftslage ist gut, die Arbeitslosenquote niedrig. Die Folge: Immer weniger Schwarzarbeit in Deutschland. Doch welche Auswirkungen hat das auf die Wirtschaft? Gute Konjunktur, höhere Löhne Immer weniger Menschen in Deutschland arbeiten schwarz. Das bestätigt die jüngste Studie des Tübinger Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) und die Universität Linz. Den Betrag, der 2018 am Finanzamt vorbei erwirtschaftet wird, beziffert die Studie auf rund 323 Milliarden Euro. Das wären immerhin 5

No-Billag-Initiative: Werden jetzt die Rundfunkgebühren in der Schweiz abgeschafft?

In diesen Tagen steht die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) ganz massiv unter Druck. Durch die No-Billag-Initiative wurde erreicht, dass am 4. März 2018 eine Volksabstimmung über die Abschaffung der Rundfunkgebühren stattfindet. Das Ende der SRG? Die bevorstehende Volksabstimmung könnte das Ende der SRG bedeuten. Generaldirektor Gilles Marchand geht sogar ganz fest von einem Sendeschluss bei Abstimmungserfolg aus. Er spricht davon, die Studios zu schließen und das Licht zu löschen.

Was bedeutet die digitale Transformation für Unternehmen?

Für die meisten Privatkunden begann die digitale Transformation relativ schleichend und langsam: Die großen Plattformen wie Alibaba, ebay und Amazon revolutionierten zuerst den Einzelhandel um dann die Fühler auch Richtung Großhandel und gewerbliche Abnehmer auszustrecken. Auf einen Schlag erhöhte dies die Reichweite der Unternehmen: Der lokale Champion kann dank eines Netzwerkes starker Partner weltweit tätig sein. Hohes Umsatz- und Gewinnpotenzial locken die Unternehmen. Im Gegenzug steigt allerdings der Druck auf

Börsencrash in den USA – und die Welt steht Kopf

Wovor nur einige leise Stimmen gewarnt hatten, ist nun eingetreten: die USA haben einen katastrophalen Börsencrash erlebt. Vor wenigen Jahrzehnten noch hätte ein derartiger Absturz die Börse wohl fast ausgelöscht – aktuell scheinen sich die Folgen bislang aber noch in Grenzen zu halten. Dow Jones sackte massiv ab Am Montag, den man nun schon den „dunkelgrauen Montag“ nennt, rutschten die Kurse an der Wall Street steil ab: der Dow Jones,

Apple Pay: Deutschland muss sich weiterhin gedulden

Die Gerüchteküche brodelt bereits seit Monaten: Kommt Apple Pay fast vier Jahre nach seiner Einführung endlich auch nach Deutschland? Doch nun sind Fans des bargeldlosen Bezahldienstes aus dem Hause Apple einmal mehr enttäuscht worden. Brasilien ist zuerst an der Reihe Apple Pay in Deutschland bleibt für eingefleischte iPhone-Liebhaber bis auf weiteres nur ein Wunschtraum. Zwar geht der Bezahlservice bald in einem weiteren Land an den Start, aber entgegen aller Gerüchte