Commerzbanking Betrug: Beinahe die Hälfte aller Deutschen verwendet heute Online-Banking, um Überweisungen zu tätigen und Kontoauszüge einzusehen. Gleichzeitig sind die Gefahren gestiegen, denn immer mehr Kriminelle nutzen das Internet als Tatwerkzeug.

Vertrauliche Daten müssen geheim gehalten werden

Eine der am weitesten verbreiteten Strategien für das Abgreifen von Informationen ist nach wie vor das sogenannte „Phishing„. Es handelt sich hier um E-Mails, die teilweise zu Milli9onen und vollkommen willkürlich an jede beliebige Adresse verschickt werden. In ihnen wird der Empfänger aufgefordert, Konten oder Accounts zu verifizieren oder gar einen angeblich gesperrten Zugang mit Hilfe einer TAN freizuschalten.

Dazu wird ein Link angegeben, der auf eine Seite leitet, die der der Commerzbank täuschend ähnlich sitzt, in Wirklichkeit aber auf einem ganz anderen Server gelagert wird. Diese Attacken lassen sich jedoch sehr leicht vereiteln. So dürfen vertrauliche Informationen niemals über Mail verschickt werden. Internetadressen sollten nicht über Links in einer E-Mail geöffnet werden. Wer zum Einloggen immer das offizielle Portal nutzt, das er sich in seinen Bookmarks abgelegt hat, kann auch nicht auf fremde Seiten umgelenkt werden.

Der Commerzbanking Betrug hat fast immer zum Ziel, von seinem Opfer so viele Informationen wie möglich über ein bestimmtes Konto zu erhalten. Zu diesem Zweck werden Gründe erfunden, die es dazu verleiten sollen, mehr als nur die gewohnten Angaben zu machen. Allgemein ist das Verfahren beim Online-Banking als zuverlässig und sicher einzustufen. Für jede Transaktion benötigt es neben dem Benutzernamen und dem PIN auch die TAN-Nummer, mit der ein Vorgang zertifiziert wird.

Aus Gründen der Sicherheit wird die Commerzbank niemals diese drei Daten gleichzeitig abfragen, während jeder Angreifer darauf fixiert ist, genau diese in Erfahrung zu bringen. Bei jedem Zweifel oder bei ungewöhnlichen Aufforderungen wie etwa zur erneuten Anmeldung zum Abschluss einer Buchung sollte deshalb eine Sitzung sofort beendet werden. In Zweifelsfällen ist es immer sinnvoll, umgehend mit der zuständigen Bankfiliale Kontakt aufzunehmen.

Privatkunden finden moderne Bankdienstleistungen vor

Insgesamt betreut die Commerzbank fast 15 Millionen Privatkunden mit all ihren Anliegen was die traditionelle Kontoführung, Spareinlagen aber auch Finanzierungsdienstleistungen betrifft. Dazu gibt es verschiedene Tochtergesellschaften, die auf individuellen Spezialgebieten wie etwa dem Leasing oder dem Immobilienbereich tätig sind.

Video: Commerzbank – Abzocke einer 91 jährigen Rentnerin mit einem geschlossenen Schiffsfond?

Details verraten auch professionelle Betrüger

Kunden, die neben dem Commerzbanking am Kapitalmarktgeschäft tätig sein möchten, bietet der Konzern das volle Leistungsspektrum, wie man es von einer international tätigen Investmentbank erwartet. Wer statt der Nutzung des modernen Commerzbanking trotz seiner ausgezeichneten Sicherheitsstandards und der hohen technischen Qualität lieber in eine traditionelle Bankfiliale geht, der findet deutschlandweit rund 1.200 Filialen vor, womit die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze deutscher Privatbanken hat.

Girokonto, Kreditkarte und App als Bestandteil modernen Bankwesens

Die Bank bietet ihren Kunden ein kostenloses Girokonto zur Abwicklung der alltäglichen Finanzgeschäfte an, das entweder am Schalter gehandhabt werden kann oder aber durch online Banking gemanagt werden kann. Zudem bietet sich Privatkunden die Option maßgeschneiderte Kredite, Immobilienfinanzierungen oder aber auch eine individuelle Vermögensverwaltung seitens der Commerzbank in Anspruch zu nehmen. Neben dem Commerzbanking bietet die Kommerzbank ihren Kunden auch die traditionellen Kreditkarten an wie etwa die Master Card oder aber American Express.

Viren stellen eine große Gefahr dar

Mit dem steigenden Problembewusstsein der Anwender werden auch die Techniken der Angreifer immer aufwendiger. Eine der größten Gefahren durch das Commerzbanking Betrug ist der Einsatz von Trojanern, die es erlauben, die Steuerung über einen fremden Rechner zu übernehmen. Gefährlich sind diese Angriffe vor allem deshalb, weil es dadurch möglich wird, den gesamten Netzwerkverkehr auf bestimmte Server umzuleiten, ohne das der Betroffene davon etwas merkt. Anders als beim Phishing bietet hier auch die manuelle Eingabe einer Adresse keine Sicherheit. Dennoch können auch solche Versuche relativ leicht erkannt werden, denn ohne die benötigten Zertifikate meldet der Browser, dass eine Überprüfung der Webseite nicht stattfinden kann.

Deshalb dürfen entsprechende Warnungen beim Online-Banking niemals ignoriert oder gar ausgeschaltet werden. Die Verwendung eines gängigen und sicheren Browsers wie Firefox oder Opera ist zudem ratsam. Für mobile Geräte stellt die Commerzbank eine kostenfreie App zur Verfügung, mit der Überweisungen sicher ausgeführt werden können und die darüber hinaus auch noch zusätzliche Funktionen wie die Suche nach einem Geldautomaten beinhaltet.

Das moderne Commerzbanking ist sehr beliebt

Für alle, die gerne einen Überblick bei ihren Ausgaben haben, gibt es eine Prepaid Kreditkarte. Ein Highlight des modernen Commerzbanking ist die Banking App, die den Kunden Zugriff auf alle ihre Konten und Depots bei der Commerzbank gewährt. Damit können von unterwegs bequem der Kontostand geprüft oder sogar Überweisungen getätigt werden, womit sich der moderne Anspruch an die mobile Kommunikation nun auch auf das Bankgeschäft ausgedehnt hat. Der Sicherheitsaspekt was private Daten und unerwünschte Zugriffe betrifft, steht für die Bank dabei selbstverständlich an oberster Stelle.

Geschäftskunden sind bei der Commerzbank gut aufgehoben

Egal ob große Unternehmen oder der typische Handwerksbetrieb aus dem Mittelstand, bei der Commerzbank sind beide gut aufgehoben. Denn dieser Finanzdienstleister bietet allen Geschäftskunden ein breites Spektrum an Bankleistungen, die auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet sind. Ob Investmentkredite, Anlagen auf Tagesgeldkonten mit attraktiven Zinsen, das Traditionsbankhaus geht auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Geschäftskunden ein. Dabei stehen vor allem Unternehmen aus dem sogenannten Mittelstand mit einem Jahresumsatz von 2,5 Millionen Euro im Focus der Aufmerksamkeit.

Berater Tipp

Gesundes Misstrauen ist der beste Schutz

Auf der Homepage der Commerzbank sind stets aktualisierte Meldungen zu finden, die vor neuen Betrugs-Maschen warnen. Zudem sollten die Daten für das Online-Banking streng geschützt werden. Jede etwaige Abweichung von der Routine kann ein Hinweis auf einen Betrugsversuch sein, ebenso jede ungewöhnliche Abfrage. In solchen Fällen sollte immer zuerst Rücksprache gehalten werden, um Schaden zu vermeiden und den Tätern frühzeitig das Handwerk zu legen.

e Commerzbank versteht sich als optimaler Finanzdienstleister

Es liegt auf der Hand, dass Privatpersonen andere Ansprüche an ihre Finanzdienstleister haben als Unternehmen oder sogar international tätige Firmen. Die Commerzbank hat dabei nicht zuletzt aufgrund ihrer langen Branchenerfahrung, die mit ständigen Innovationen am Dienstleistungssektor kombiniert wird, eine gute Ausgangslage um sämtliche Bedürfnisse ihrer Kunden seriös und umsichtig zu erfüllen. Ob Commerzbanking, Finanzierungen oder Investmentberatungen, wer sich an die Commerzbank wendet, wird auf kompetente Weise mit den neuesten Produkten aus dem Finanzsektor auf höchstem Niveau betreut und versorgt.

Eine App für alle Altersklassen

Auch wenn vorwiegend ein junges Publikum diese App nutzt, so locken die Funktionen auch ältere Menschen an, welche die Vorteile eines Smartphones zu schätzen wissen. Exemplarisch hierfür ist wohl der Bericht eines knapp 68-jährigen Mannes in einem bekannten Smartphone Forum.

Auch wenn ich bestimmt nicht der Zielgruppe angehöre und mir die Arbeit mit dem Smartphone immer mal wieder Schwierigkeiten macht, bin ich mit diesem Programm mehr als nur zufrieden. Zwar tätige ich keine Bankgeschäfte über dieses Programm, doch hilft es mir dabei schnell eine passende Filiale oder einen entsprechenden Geldautomaten zu finden. So kann ich ohne Schwierigkeiten meine Bankgeschäfte wie üblich in der Filiale tätigen.

Auch hier zeigt sich, dass auch die einfachsten Funktionen dazu angehalten sein können, die Beliebtheit dieser App zu steigern und die Akzeptanz zu erhöhen.

Die einfache Bedienung überzeugt die User

Commerzbanking App: So gut ist das Banking-Tool“ href=“https://www.bankenblatt.de/commerzbanking-app/“ target=“_blank“>Commerzbanking App Glauben, so steht vor allem das einfache Handling ganz besonders im Vordergrund. Dabei ist von “einfacher Bedienbarkeit”, “schneller Funktionen” und einer “schnellen Aktualisierung” die Rede.
Oder wie es ein Nutzer in einem Forum formulierte: “Dank der Commerzbanking Appkann ich nicht nur schnell meinen aktuellen Kontostand abrufen, sondern bei Bedarf auch schnell eine Überweisung von Unterwegs tätigen. Leichter lässt sich Banking kaum noch gestalten.” Besonders diese positiven Commerzbanking Erfahrungen zeigen, dass diese App bei den Usern insgesamt besonders gut ankommt.

Der hohe Funktionsumfang entscheidet

Ganz besonders schätzen viele Kunden die vielfältigen Möglichkeiten der App. Denn nicht nur die üblichen Bankgeschäfte wie Überweisungen oder die Suche nach der nächsten Filiale können mit dieser App durchgeführt werden, sondern auch der Zugriff auf das eigene Aktiendepot ist mit dem Mobilgerät nun möglich.

Der Nutzer Frank1962 schrieb hierbei “Ich nutze mittlerweile die Commerzbank App vor allem zur Verwaltung meines Aktien Portfolios. Denn ich kann mir nicht nur unterwegs die jeweiligen Kursentwicklungen ansehen, sondern auf diese auch sofort reagieren.

Das erleichtert mir nicht nur den Umgang mit meinem Portfolio, sondern sorgt auch für höhere Gewinne und deutlich niedrigere Verluste.

Solche Commerzbanking Erfahrungen sprechen hierbei eindeutig für sich und überzeugen auf ganzer Linie.

Onlinebanking, das mobile Banking, dass Sie in Ihre Tasche stecken können!

Sie arbeiten viel und wollen Ihr Geld trotzdem im Auge behalten? Auf Commerzbanking.de bearbeiten Sie Ihre Geldangelegenheiten bequem und überall. Mit einem Blick sehen Sie die Service- und Notrufnummern und sind auf diese Weise für den Notfall gerüstet. Zusätzlich bietet das Ihnen noch weitere Funktionen wie eineGesamtübersicht von Konten und Depots, Umsätze von Zahlungsverkehrs- und Sparkonten sowie Kreditkarten, ausgewählte Marktinformationen und die Depotansicht. Beim Onlinebanking befindet sich Ihr Konto ebenfalls da, wo Sie sich aufhalten. Daueraufträge können aktiviert, aber auch gelöscht werden. Überweisungen tätigen Sie ebenfalls mit ein paar Klicks. Selbstverständlich ist Ihr Kontostand für Sie jederzeit einsehbar. Eine falsche Abbuchung können Sie schnell und ohne großen Aufwand zurückholen.

Welcher Kontotyp passt zu Ihnen?

Commerzbanking bietet hier vier unterschiedliche Möglichkeiten an, um den optimalen Girokontotyp für Sie zu finden. Daskostenlose Girokonto schenkt Ihnen 50 Euro, wenn Sie zufrieden sind, aber und das ist sehr kundenfreundlich, Sie erhalten ebenfalls 50 Euro, wenn Sie nicht zufrieden sind. Ab 1200 Euro monatlichem Zahlungseingang ist das Konto kostenlos. Ebenfalls kostenlos können Sie an 9000 Geldautomaten Ihr Geld abholen. Weiterhin beinhaltet Ihr Konto einen Konto-Umzugsservice. Im Falle eines Umzugs erledigt die Commerzbank die notwendigen Formalitäten für Sie.

Ebenfalls zur Verfügung steht das kostenlose Commerzbank StartKonto. Kostenlose Kontoführung und Young Visa Kreditkarte, kostenfrei Bargeld an etwa 9.000 Geldautomaten Geld abheben und 50 Music Downloads zusätzlich plus Teilnahme an Verlosungen für Meet&Greets.

Bildquelle: Copyright 360b / Shutterstock.com