Aktien

Aktien zum 18. Geburtstag verschenken – das sollten Sie dabei beachten

Das Verschenken von Aktien zum 18. Geburtstag ist eine sehr gute Idee. Oftmals ist es die erste Begegnung eines jungen Menschen mit der Welt der Geldanlage und des Vermögensaufbaus. Zudem hilft die gemeinsame Auswahl der Aktie und des depotführenden Brokers dabei Sinne und Selbstbewusstsein zu schärfen. Muss es denn wirklich die teure Filialbank vor Ort mit Standardprodukten sein oder kann sich der junge Mensch gleich an einen der attraktiven Direktbroker mit der Anlage in Einzelaktien wenden?

Iran – Usa Krieg? Möglich? Welche Auswirkungen könnte ein Krieg auf den Aktienmarkt haben?

Das bisherige Börsenjahr ist für die Aktionäre, die in deutsche Standardwerte investiert haben, sehr gut gelaufen. Notierte der DAX (Wertpapierkennnummer 846900) am ersten Handelstag des Jahres 2019 bei ca. 10.580 Punkten, so konnte er bis jetzt auf knapp unter 12.000 Punkte steigen. Ein Wertzuwachs, der mit festverzinslichen Wertpapieren unmöglich wäre. Doch inzwischen scheinen dunkle Wolken aufzuziehen. Wenn der Iran USA Krieg ausbrechen würde, dann könnte dies erhebliche Auswirkungen auf die Gesamtwirtschaft und das Aktiendepot haben. Wer rechtzeitig disponiert, der kann einen Teil

Grundlagen über Aktien – Tipps für den erfolgreichen Handel

Immer mehr deutsche Privatanleger nutzen den Handel mit Aktien als lukrative Alternative zu herkömmlichen Anlageformen wie Tages -und Festgeld. Doch wer erfolgreich in die Welt der Börse einsteigen möchte, sollte zumindest die wichtigsten Grundlagen über Aktien kennen. Einstieg in Aktienhandel gelingt mit Grundlagenwissen Der Aktienhandel beinhaltet insbesondere für Einsteiger ein verhältnismäßig großes Risiko. Selbst für erfahrene Broker ist es kaum möglich die Entwicklung der internationalen Wirtschaft sowie die daraus resultierenden

Die Geldanlage 2019 — Welche Grundsätze sind zu beachten?

Die Zeit niedriger Zinsen hält noch immer an. Der auf historisch niedrigem Niveau befindliche Leitzins macht es für Anleger schwer, eine Rendite im eigentlichen Sinne zu erzielen. Ihre Fragen richten sich deshalb immer wieder nach den zukünftigen Möglichkeiten ihrer Investition. In welchen Bereichen lohnt es sich derzeit, ein Investment in Betracht zu ziehen? Und wo könnte die Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs schon bald zu Ende sein? Klassische Geldeinlagen der Hausbanken

5 Tipps um an der Börse Geld zu verdienen

Durch den Online-Börsenhandel hat sich der traditionelle Handel an der Börse grundlegend geändert. So kann heute jeder über das Internet an der Börse spekulieren, allerdings sollten dabei folgende fünf Tipps beachtet werden. Online-Broker öffnen das Tor zur Börse Immer mehr Privatinvestoren gehen dazu über günstige Konditionen von Online-Brokern zu nutzen, um als Trader in den Börsenhandel einzusteigen. Dabei sollten jedoch einige grundlegende Dinge beachtet werden: TIPP 1: Durch Selbstanalyse Anleger-Profi

Börsencrash Ursache – so entsteht der Super-Gau!

Bei der langfristigen Geldanlage scheint es insbesondere in der Niedrigzinsphase kaum eine erfolgreiche langfristige Anlagestrategie zu geben, die ohne Aktien auskommt. Denn Untersuchungen haben ergeben: Die Aktienrendite schlägt im Schnitt die Festverzinslichen um Längen. Dennoch gibt es immer wieder Phasen, bei denen Anleger auch mit angeblich sicheren Aktien verlieren. Wer an den Höchstkurs von knapp über 100 Euro denkt und den jetzigen Kurs von 15,10 Euro sieht, der erschrickt. Vollkommen

Wann sollte man Aktien verkaufen? Die wichtigsten Tipps

Aktien gehören nach wie vor zu den klassischen Anlagemöglichkeiten, die langfristig hohe Renditen versprechen. Doch die Finanzkrise verunsichert mittlerweile auch den Aktienhandel. Ist es, aufgrund der angespannte Lage nicht besser Aktien abzustoßen oder besser gefragt, wann sollte man Aktien verkaufen? Gibt es überhaupt Gründe für einen Aktienverkauf? Im Prinzip kann man Aktien immer verkaufen. Allerdings ist das nicht immer sinnvoll. Schließlich werden Aktien als langfristige Investition gekauft, um dann später

Adidas Aktie auf Höhenflug

Die Aktionäre der Adidas Aktie konnten sich in den letzten drei Jahren über einen reinen Kurszuwachs von insgesamt 75 % freuen und zudem noch die Jahresdividenden vereinnahmen. Angesichts von Sparbuch-Renditen von oftmals unter einem Achtel Prozent pro Jahr fragen sich viele: Wie ist so etwas möglich? Ein Blick auf die Details der Aktie offenbart Interessantes, der zukünftige Kursverlauf lässt sich aber dennoch nicht eindeutig prognostizieren. Hervorragende Kennzahlen beflügeln den Kurs

Dividenden von deutschen Top Unternehmen: Wer zahlt wieviel?

Angesichts der Niedrigzinsphase, die sich am 10. März 2016 noch einmal verschärfte, bringen festverzinsliche Geldanlagen kaum noch Zinsen. Wenn Anleger einen Werterhalt und -zuwachs ihres Vermögens suchen, dann führt an Unternehmensbeteiligungen wie Aktien kein Weg vorbei. Die Aktiengesellschaften schütten einen Teil des Jahresgewinne als Dividenden aus, die Geldanlage basiert auf zwei stabilen Säulen: Dem Wertzuwachs der Unternehmenssubstanz und den meist jährlichen Auszahlungen aus dem Jahresgewinn. Dividenden werden im Normalfall nur

Börsennotierte Fußballvereine: Ein Blick in die Zukunft

Im Jahr 2014 war die Aufregung in der Fußballwelt groß: Gareth Bale wechselte von Tottenham Hotspurs zu Real Madrid für eine Summe von beinahe unglaublichen 94 Millionen Euro und gehört damit zu den teuersten Transfers der Sportgeschichte. Damit wird überdeutlich, dass Fußball inzwischen mehr ist als ein spannendes Spiel, welches Millionen an die Bildschirme fesselt und Fans jede Woche in Ekstase versetzt. Warum sollten sich also in Zukunft nicht auch