Beim Crowdfunding ermöglichen viele kleinere Summen die Verwirklichung einer Unternehmensidee oder eines Projektes. Privatanleger oder Firmen verteilen ihr Risiko auf viele Projekte oder Start-Ups und können dabei Gutes tun und oft auch eine gute Rendite erzielen. Allerdings verläuft die Kreditanfrage komplett anders als beim klassischen Bankkredit: Dort sind greifbare Sicherheiten wichtig, beim Crowdfunding kommt der Idee und deren Kommunikation außerordentliche Bedeutung zu.

Soziales Projekt oder Unternehmens- bzw. Projektfinanzierung: Weichenstellung!

Der Oberbegriff des Crowdfunding ist nicht ganz klar, oftmals wird in der öffentlichen Diskussion nicht  zwischen Spenden und der Förderung eines Sozialprojektes und einer richtigen Finanzierung für ein Unternehmen unterschieden! Kommunizieren Sie deshalb in einem ersten Schritt Ihren Financiers klar und deutlich, um was es geht: Geht es lediglich um das gute Gefühl ein Sozialprojekt oder etwas Ähnliches zu finanzieren? Oder soll es um eine – wenn auch risikoreiche – Projektfinanzierung gehen, die gut gehen kann oder mit unternehmerischem Risiko behaftet ist.

Im ersten Fall können Sie den Spendern lediglich Autogramme, Meet & Greets mit den Beteiligten oder ähnliche immaterielle Güter anbieten. Im zweiten Fall ist das Motiv ein echtes Investitionsmotiv: Geld verleihen und daraus Zinsen generieren! Dann ist eine Crowdfunding-Plattform wie www.unternehmerich.de für Finanzierungen der passende Weg.

Bilder, Informationen und Emotionen werten die reinen Zahlen auf

Viele Finanzierungsplattformen weisen explizit auf die mit diesen Krediten verbundenen Risiken hin. Gerade wenn die Bonitätsdaten nicht perfekt sind, können die Gründerin oder der Gründer die einzigartigen Vorteile einer Crowdfunding-Plattformen nutzen. Dort ist – anders als beim eher trockenen Gespräch in der Bank – eine umfangreiche Projektdarstellung inklusive Bilder, Texte und oft auch Videos möglich.

Berater Tipp
Unser zweiter Tipp lautet deshalb: Das Projekt soll möglichst detailliert dargestellt werden, um die Vorstellungskraft der möglichen Finanzierungspartner nachhaltig beflügeln zu können. Viele Kreditgeber haben schon diverse Projekte finanziert – und daraus auch eine Rückzahlung erhalten – so dass sie die Erfolgswahrscheinlichkeit sehr gut abschätzen können. Wenn sich die Finanzierer in ein Projekt hineinversetzen können, dann sinken die Hemmschwellen für ein Investment deutlich.

Vermeiden Sie Unsicherheit in der Finanzierungsphase

Beim Crowdfunding entscheiden sich die Menschen für eine Kreditvergabe, die eine höhere Position auf der Rendite-/Risiko-Kurve innehat. Ein höheres Risiko soll durch eine höhere Rendite ausgeglichen werden. Der Anlegertyp ist dabei am Besten mit denjenigen Menschen zu vergleichen, die auch in Aktien investieren:

  • Sie möchten die Geldanlage steuern und lesen deshalb auch die Geschäftsberichte und weiteren Veröffentlichungen zur Geschäftsentwicklung.
  • Hören sie ein paar Wochen gar nichts von ihrem Investment, so werden sie unter Umständen nervös oder unsicher.
  • Dagegen ist ein unregelmäßig erscheinender Newsletter mit Projektfortschritten oder aktuellen Bildern das beste Mittel. Die Menschen sehen den Fortschritt oder die ersten Erfolge bildlich vor sich. Sei es das neue, eingerichtete Transportfahrzeug für einen Mittelständler oder die Büro- und Geschäftseinrichtung.

Je mehr Informationen der Investierende bekommt, desto besser ist es für die Glaubwürdigkeit oder aber auch eine spätere Bewertung.

Video: Crowdfunding einfach erklärt (explainity® Erklärvideo)

Crowdfunding ist Chance plus Kommunikation plus Innovation

Das Crowdfunding ist inzwischen aus den Kinderschuhen herausgewachsen und wird auf seriösen Vermittlungsplattformen abgewickelt. Diese erledigen auch die Buchhaltung bzw. Verbuchung der Rückzahlung bis hin zur Abführung der Abgeltungsteuer. Die Vorteile sind unbestritten, für beide Seiten kann Crowdfunding erfolgreich sein.

Voraussetzung dafür ist, dass sich alle Beteiligten des Wesenskerns des Crowdfundings bewusst sind! Die Wahrnehmung der Chancen verlangt eine Liebe der Projektpartner zum Detail, die Kommunikation der einzelnen Projektphasen sowie auch einen innovativen Ansatz. Mit diesem heben sich die Gründerinnen und Gründer von der Masse ab und zeigen ihre Energie und ihren Gestaltungswillen.

Titelbild: ©istock.com – Julia_Henze