Der Handel mit binären Optionen ist zu einer der erfolgreichsten Investitionsarten an den Finanzmärkten geworden. Nicht ohne Grund besteht am Handel mit binären Optionen ein großes Interesse bei Unternehmen, Banken aber auch privaten Tradern. Der Handel ist nicht nur einfach, er gewährt auch Chancen auf überproportional hohe Gewinnchancen.

Binäre Optionen: Eine Übersicht

Beim Handel mit binären Optionen geht es ausschließlich um die Spekulation, ob der Kurs eines Basiswertes in einer bestimmten vorgegebenen Zeitspanne steigt (Call-Option) oder fällt (Put-Option). Als Basiswerte werden Aktien, Indizes, aber auch Währungen und Rohstoffe zugrunde gelegt. Während bei traditionellen Optionen der Wert einer Kursänderung entscheidend ist, spielt dieser hier keine Rolle. Lag ein Trader mit seiner Vermutung über die Entwicklung eines Kurses richtig, erhält er einen vorher bestimmten Betrag.

Video: Geldanlage: Die größten Fehler der Privatanleger

Brokerwahl

Der Handel mit binären Optionen ist nur mit entsprechenden Anbietern („Brokern“) möglich. Ein Trader sollte daher zunächst Informationen über die Angebote der verschiedenen Broker zusammentragen und miteinander vergleichen. Die Webseite www.binary24.de befasst sich mit einem Brokervergleich und steht als unabhängiges Portal zur Verfügung. Trader sollten sich über die angebotenen Renditen informieren, die häufig in einer Spanne von 70 und 91 Prozent schwanken. Manche Broker gewähren auch im Falle eines Verlustes noch einen Restbetrag von bis zu 15 Prozent des Einsatzes.

Berater Tipp
Manche Broker gewähren nur eine niedrige Rückzahlung, aber gleichzeitig hohe Gewinnmöglichkeiten. Andere wiederum bieten eine hohe Rückzahlung bei gleichzeitig niedrigen Gewinnmöglichkeiten. Weitere Faktoren, die die Wahl des richtigen Brokers beeinflussen, sind bestimmte Mindesteinzahlungsgrößen, die Mindesthöhe der jeweiligen Order, die Gewährung eines Demokontos und der Service (Support).

Chancen und Risiken beim Handel mit binären Optionen

Der Handel mit binären Optionen ist sehr einfach, da es nur zwei Richtungen gibt. Entweder der Basiswert steigt oder fällt. Jedoch verführt gerade die Einfachheit dieses Systems dazu, die eigenen Möglichkeiten zu überschätzen. Auch kann die Einfachheit auch eine große Schwäche sein, weil der Handel mit binären Optionen nach wie vor sehr spekulativ ist. Trader benötigen zudem keine großen Kenntnisse über das Börsengeschehen und können daher ziemlich leicht in den Handel einsteigen. Jedoch müssen Investoren sich bewusst machen, dass eine Fehlspekulation in der Regel immer zu einem Totalverlust des Einsatzes führt.

Grundlagen für den Handel mit binären Optionen

Investoren sollten dennoch einige Grundlagen kennen und sicher beherrschen. Die Laufzeiten von Optionen liegen wahlweise zwischen 60 Sekunden, 15 oder 30 Minuten, einer Stunde, bis zum Ende des Handelstages oder sogar bis zu einer Woche. In der Regel kann der Investor bereits ab einer Mindestsumme in Höhe von 25,00 Euro einen Trade vornehmen.

Da die meisten Broker ein kostenloses Demokonto anbieten, sollten Investoren hier zunächst durch den Einsatz fiktiven Kapitals üben, um ein Gespür für den Handel mit binären Optionen zu entwickeln.

Ebenfalls interessant: 10 goldene Regeln für den Handel mit Binären Optionen

Tradern wird empfohlen, immer nur mit maximal fünf Prozent des Gesamtkapitals pro Option zu traden. Auf diese Weise wird Risikomanagement betrieben und ein möglicher Totalverlust kann im Zweifelsfalle noch verschmerzt werden. Die Kurse unterscheiden sich häufig von Plattform zu Plattform, weshalb Trader Kursbewegungen noch zusätzlich in einem anderen Handelssystem beobachten sollten. Wer einen Trade tätigt, sollte seine Put- oder Call-Order erst kurz vor Ablauf der Option platzieren, wodurch er grade in volatilen (schwankungsbreiten) Märkten sein Risiko deutlich verringern kann. Um die Übersicht zu erhalten, sollte eine Investition in möglichst wenig Handelsinstrumente getätigt werden.

Der Handel mit binären Optionen sollte ausschließlich als Zusatzgeschäft betrieben werden, denn auch kleine tägliche Gewinne können sich zu einer beträchtlichen Summe anhäufen.

Titelbild: © istock.com – kasto80