Der SchufA Score hat auch in der Niedrigzinsphase einen Einfluß auf die Kreditvergabe. Banken und Finanzierungspartnerspreizen die Zinsen nach der Kundenbonität. Wer einen niedrigen Zins haben möchte oder auch einen Risikozuschlag vermeiden möchte, der sollte sich ein bisschen informieren: Wie funktioniert die Bonitätsbewertung und gibt es Möglichkeiten, seinen SchufA Score verbessern zu können? Ein Blick auf die Details kann sich lohnen.

Der SchufA Score kann durch Positivmerkmale erhöht werden

Üblicherweise geht die breite Öffentlichkeit davon aus, dass insbesondere Negativmerkmale ein Hemmnis für die Kreditvergabe oder einen Zinszuschlag sein könnten. Allerdings gibt es zusätzliche Positivmerkmale, die auf eine hohe Zuverlässigkeit eines Kunden schließen lassen.

Wer dabei an lang laufende Handy-Verträge, PayTV-Verträge und ähnliches denkt, der ist auf der richtigen Spur. Das jahrelange, pünktliche und problemlose Bezahlen dieser Verträge ist eine Möglichkeit, um seinen SchufA Score verbessern zu können. In einer Kategorie ähnlich der Beschreibung von „Dauerschuldverhältnissen“ werden die Zahlungserfahrungen gesammelt.

Deshalb sollte man sich genau überlegen, wenn man einen langfristigen Vertrag abschließt: Eine mehrfach zurückgegebene Lastschrift ist ein schneller und ziemlich eindeutiger Hinweis auf Zahlungsprobleme. Damit wird das Gegenteil erreicht, statt Schufa Score verbessern wird verschlechtern erreicht.

Mit Achtsamkeit den SchufA Score verbessern: Probleme einvernehmlich klären

Der Schufa Score wird definitiv sehr stark geschädigt, wenn Zahlungsausfälle unbestrittener Forderungen gemeldet werden. Insbesondere wenn ein Mahnbescheid ohne Ergebnis eingeleitet wird, dann ist dies für alle zukünftigen Gläubiger ein Warnsignal.

Die Verschlechterung eines SchufA Scores lässt sich abwenden, wenn der Schuldner sich friedlich und einvernehmlich mit demjenigen einigt, der eine Forderung erhebt. Spätestens bei der ersten Mahnung sollte eine Forderung entweder bezahlt, geklärt oder umgewandelt werden.

Berater Tipp

Suchen Sie den Kontakt

Erstaunlich aber wahr: Insbesondere große Unternehmen mit eigenem Inkasso freuen sich über den Anruf und ein „Lebenszeichen“, das der Schuldner von sich gibt. Damit zeigt er zumindest seine Zahlungswilligkeit.

Dann sollte rasch eine Teilzahlung veranlasst werden und vielleicht noch ein paar Monatsraten dazu. Damit wird vermieden, dass Negativmerkmale an die SchufA übertragen werden. Bei unberechtigten Forderungen sollte sofort Einspruch eingelegt werden. Aus den nicht vorhandenen Negativmerkmalen und den weiter laufenden Positivmerkmalen

Über den SchufA Score hinausdenken – Allgemein die Bonität verbessern

Leider befassen sich die meisten Menschen viel zu wenig mit Finanzen und wie die Bonität berechnet wird und sie auch
mit legalen Mitteln ein bisschen aufgehübscht werden kann.

Die Auskunfteien behalten zwar die Details der Algorithmen und Entscheidungsverfahren als Betriebsgeheimnis, dennoch werden anhand von Selbstauskünften oder bei Branchenkongressen immer mal wieder Grundprinzipien angedeutet.

Beim Kauf auf Rechnung bzw. im Versandhandel unterschreibt jeder Kunde eine Datenweitergabe-Klausel an die bekannten Wirtschaftsauskunfteien. Diese sammeln die Zahlungserfahrungen der Versandhäuser. Wer seine Bonität steigern möchte, der achtet auf Folgendes: Rechnungen immer pünktlich oder einige Tage vor dem eigentlichen Fälligkeitstermin bezahlen.

Wer so vorgeht, der gilt als zuverlässiger und leicht überpünktlicher Zahler. Felder wie „verspätete Zahlung“ oder durchschnittlicher Zahlungsverzug bleiben dann leer oder sind mit einem Positivmerkmal besetzt.

Video: SchufA Score verbessern

Mit gutem Verhalten die Bonität beeinflussen – es funktioniert

Dieser Artikel wäre nicht komplett ohne ein kleines Wortspiel im Hinblick auf den Begriff der Bonität! Lt. Duden hat Bonität eine mehrfache Bedeutung: Sie bezieht sich auf den einwandfreien Ruf oder auch die Güte eines Bodens.

Und genau dieser einwandfreie Ruf lässt sich erhalten und positiv beeinflussen: Wer sich Kreditgebern gegenüber gut verhält und nicht viel Inkasso- oder Nachfrageaufwand verursacht, der empfiehlt sich auch für zukünftige Geschäftsabschlüsse. Mit diesem Grundgedanken ist Schufa Score verbessern einfach machbar.

Titelbild © istock.com – littlebloke