Vor der Gründung eines Unternehmens ist es unerlässlich, das Unternehmenskonzept festzulegen und Aspekte wie Visionen, Markteinschätzungen und Wirtschaftlichkeit der Geschäftsidee zu determinieren. Im folgenden Artikel sind Apps angeführt, die es ermöglichen, einen mobilen Businessplan aufstellen zu lassen.

Business Plan & Start Startup (Android)

Für Android-Geräte entwickelt, stellt diese App von Alex Genadinik mit über 1.000.000 Downloads den erfolgreichsten Businessplan-Helfer aus dem Playstore dar. Dies ergibt sich aus den vielfältigen Funktionen: neben der Möglichkeit, den erstellten Geschäftsplan mit Freunden oder Geschäftspartnern zu teilen und ihn jederzeit kostenlos herunterzuladen, lassen sich To-Do-Listen über die weiteren Schritte der Unternehmensgründung führen. Auch eine Zeitleiste von der Planung bis zur Gründung des Unternehmens lässt sich Schritt für Schritt einrichten.

Darüber hinaus verfügt die App über eine Reihe von Tutorials für jeden Abschnitt eines typischen Businessplans und besitzt integrierte YouTube-Videos und Podcasts zu Startup– und Gründungsthematiken. Einen weiteren Pluspunkt stellt die einfache Vernetzung dar, wodurch auch innerhalb der App-internen Community Hilfeleistungen auf individuelle Fragestellungen gegeben werden kann. Einen kleinen Minuspunkt stellt allerdings der Fakt dar, dass sich als Sprache derzeit nur Englisch einstellen lässt.

Video: Top 7 Android Apps for Business Owners 2017 | MUST HAVE

Business Plan Quick Builder (Android)

Diese App für Android-Geräte von der Perren Consulting Ltd sorgt durch vorgefertigte Schablonen dafür, dass bereits erfolgte Überlegungen zum Unternehmen schnell und übersichtlich in ein Businessplan-Template überführt werden können. Hierbei kann zwischen verschiedenen Designs und benötigten Inhalten gewählt werden, wie etwa die Eintragung einer Gewinn- und Verlustrechnung, des Bruttoertrags, des Reingewinns oder der Marktposition und Wettbewerbsvorteile. Mithilfe dieser Funktionen soll ermöglicht werden, durch minimalen Aufwand einen druckfertigen, personifizierten Businessplan aufstellenzu lassen.

Mit über 100.000 Downloads und einem Rating von 4,8 Sternen hat sich die App bereits am Markt etabliert. Auch hier gibt es derzeit lediglich eine englischsprachige Version der App.

Business Plan for Startups (iOS)

Als Alternative aus dem App Store präsentiert sich diese App von Thomson Business Information, die eine besonders moderne und intuitive Benutzeroberfläche besitzt und seit der ersten Veröffentlichung 2010 stetige Updates mit neuen Funktionen erhält. Auch hier handelt es sich um eine englischsprachige App, die mit über 100.000 Downloads kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung steht, allerdings mit kostenpflichtigen Add-Ons versehen werden kann. Enthalten sind neben einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Unternehmensgründung samt Informationsmaterialien auch Antworten zu häufig aufkommenden Fragestellungen, dazu über 100 Textartikel und drei Beispiele, anhand welcher ein Musterbeispiel für einen Businessplan nachvollzogen werden kann.

Berater Tipp
Hier wurden die Branchen SoftwareunternehmenSportcafé und Grafikdesignunternehmen ausgewählt, welche ebenfalls mit Budgetvorlagen dargestellt werden. Darüber hinaus verfügt die App über einen Businessplan-Editor, eine Geschäftsplanvorlage und Beratung zu Themen wie Geschäftskonzept, persönliche Ressourcen, Marktbeschreibung, Vertrieb und Marketing, Organisation, Geschäftsentwicklung, Budgets und Finanzierung.

Einen Businessplan aufstellen – Apps verwenden und Aufwand sparen

Zur Erstellung eines Businessplans empfiehlt sich die Nutzung einer der oben angeführten Apps, da gegenüber der „klassischen“ Erstellung auf Papier vor allem auf folgende Vorteile zurückgegriffen werden kann:

    • Umfangreiche und individualisierbare Inhalte.
    • Formatvorlagen, die sowohl die Übersicht steigern als auch die Konzeption erleichtern sollen.
    • Zugriff auf das Wissen der entsprechenden App-Community.
    • Durch die Nutzung einer App ist der Businessplan mobil und immer dabei, sodass dieser von überall aus direkt über das Smartphone adaptiert und erweitert werden kann.

Titelbild: ©iStock.com – MicrovOne