In den letzten Jahren hat die Volatilität an den Finanzmärkten enorm zugenommen. Neben der steigenden wirtschaftlichen Verflechtung der Länder hat dies auch mit immer ausgefeilteren Geldanlagestrategien zu tun. Aufgrund der fehlenden Wertzuwächse bei Festverzinslichen suchen viele institutionelle Investoren die Möglichkeit mit vergleichsweise geringen Kapitalbeträgen dennoch eine gute Performance zu erzielen. Diese sollte sich an klar messbaren Werten orientieren und gut nachvollziehbar sein. Binäre Optionen sind Termingeschäfte, die bei Eintreten eines Kursereignisses innerhalb eines Zeitraums eine Auszahlung verursachen und ansonsten als Wertberichtigung abgeschrieben werden müssen.

Binäre Optionen als Renditeturbo (Knock-In Calls ähnlich wie Kaufoptionen)

Binäre Optionen bilden einen neuen Trend im spekulativen Investment. Für alle Anleger, die von stark steigenden Kursen ausgehen, bieten binäre Optionen in der Variante als Knock-In Calls eine Möglichkeit, die Rendite auf das investierte Kapital zu erhöhen. Hier kauft der Anleger nicht den ganzen Basiswert (wie beispielsweise eine Aktie) mit einem hohen Substanzwert, sondern das Ereignis der Kurssteigerung.

Überschreitet der Basiswert die Kursschwelle der binären Option, dann erfolgt die Auszahlung des Betrages. Damit verbunden ist ein erheblicher Hebel und eine enorme Gewinnchance, da bei gleichem Grundkapital eine wesentlich größere Chance auf Kursgewinne realisiert werden kann.

Tritt dieses Ereignis allerdings nicht ein, dann kann es durchaus auch zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Genauere Informationen zu diesem neuen Trend erhalten sie beispielsweise auf www.binaere-optionen.de.

Video: Binäre Optionen Tutorial – Erklärungen und Strategien

Absicherungsstrategien mit binären Optionen (Knock-In Puts ähnlich wie Verkaufsoptionen)

Ein anderer Grund für die Beliebtheit des Handels mit binären Optionen ist die Möglichkeit Hedging- bzw. Absicherungsstrategien für das eigene Depot zu verwirklichen und auf die Chancen einer Kursrallye nicht zu verzichten.

Wer sich ein Depot vorstellt, bei dem der Anleger nicht weiß, ob ein Wert nach oben oder unten ausbricht, der kann die Verwendung eines Knock-In Puts am Besten nachvollziehen: Der Anleger möchte die Kurschance nach oben bewahren und den Basiswert nicht verkaufen.

Berater Tipp

Versicherungsprämie bei Kurseinbruch

Würde allerdings ein scharfer Kurseinbruch zu verzeichnen sein, dann käme es zu erheblichen Wertverlusten. Für diesen Fall kauft er eine binäre Option mit einer vergleichsweise niedrigen Schwelle, damit der starke Kursverlust ausgeglichen werden kann. Den Preis der binären Option sieht er als eine Art Versicherungsprämie, die den Substanzwert des Depots erhalten hilft.

Binäre Optionen bewegen sich immer im hohen Rendite-Risiko Bereich

Alle Termingeschäfte wie binäre Optionen, Futures und klassische Optionen sind nur für sehr erfahrene Anleger und institutionelle Investoren geeignet. Die binären Optionen können sich im Wert ebenso vervielfachen wie auch eine 100%-ige vollständige Wertberichtigung generieren.

Der Investor befindet sich also in demjenigen Bereich der Rendite-Risiko-Kurve, die höchste Volatilität und Gewinnerwartungen mit hohem Risiko kombiniert. Deren Beliebtheit erklärt sich aus den großen Hebeln, dies bedeutet, dass man pro 100 Euro Investment wesentlich höhere Kursgewinne realisieren kann als wenn nur wenige Aktien gekauft werden.

Binäre Optionen sind seit 2007 zunehmend erfolgreich

Wer sich das Leistungsprofil der binären Optionen ansieht, der stellt schnell fest: Diese sind eine Weiterentwicklung der klassischen Optionen, die seit mehreren Jahrhunderten erfolgreich gehandelt werden. Im Endeffekt sind Aufgelder und Zeitwerte wesentlich geringer als bei den klassischen Optionen.

Der Grund dafür ist, dass mit den binären Optionen ein einziges Kursereignis abgebildet wird und deshalb das Auszahlungsergebnis immer 100 oder Null lautet. Damit entfällt die aufwendige, tägliche Berechnung der fälligen Sicherheitsleistungen bzw. Margins. Binäre Optionen sind deshalb sehr übersichtliche Absicherungs- oder Spekulationsinstrumente.

Bildquelle: © gopixa / Shutterstock.com