Peer-2-Peer (P2P) Kredite sind Kredite, welche von Privaten an Private vergeben werden, ohne Einbindung eines größeren Finanzinstituts. Peer-2-Peer Kredite kamen das erste Mal im Jahre 2005 in Großbritannien auf. 2006 wurde die erste Online-Plattform in den USA eröffnet.

Weltweit wurden im Jahr 2005, 118 Millionen Dollar mittels P2P-Krediten verliehen. 2006 waren es bereits 269 Millionen Dollar. 2012 stieg dieser Wert weiter auf mehr als 2 Mrd. Dollar. Der weltweit größte Anbieter von P2P-Krediten ist die Plattform „Lending Club“ aus den USA.

Das Schema der P2P-Kreditvergabe funktioniert gleich wie jenes bei einer Bank, wird aber online abgewickelt. Die Partei, die einen Kredit für eine Investition benötigt, stellt den Zweck und den gewünschten Geldbetrag online. Dann wird selbst entschieden, ob, zu welchem Zinssatz und in welcher Höhe ein Kredit erstellt werden soll.

Der Vorteil für Kreditnehmer (Kreditsuchende) ist jener, dass diese zu günstigen Konditionen einen Kredit bekommen. Für den Investor (Kreditgeber) steht ebenfalls der finanzielle Nutzen im Vordergrund.

Berater Tipp

Im Gegensatz zu anderen Geldanlagen

wie Fonds oder Zertifikaten, erhält der Investor einen höheren Zinssatz für seine Geldeinlage. Grundsätzlich ist bei P2P-Krediten zwischen zwei Modellen zu unterscheiden.

Diese sind das Online-„Online-Marktplatz“-Prinzip sowie das „Family and Friends“ Modell:

 

  • Online Marktplatz Modell

Bei diesem Modell können Kreditgeber Kreditnehmer finden und umgekehrt. Die beiden
Parteien werden durch einen auktionsähnlichen Prozess zusammengebracht.

 

  • Family and Friends Modell

Beim „Family and Friends“ Modell wird auf einen Auktionsprozess verzichtet. Hier stehen die zwischenmenschlichen Beziehungen im Vordergrund, die bereits vor dem Kreditantrag bestanden. Statt dem Finden eines Kreditvertrages werden in diesem Modell die beiderseitige Zusammenarbeit und die Unterstützung bei der Abwicklung fokussiert.

 

Geld ist nicht alles

Plattformen mit Privatkrediten, auf denen online Geld angelegt werden kann, sind aussichtsreich, schnell und unkompliziert. Bei P2P-Krediten besteht allerdings nicht nur ein finanzieller Anreiz. Durch die Förderung von meist kleinen Unternehmen, erbringen diese durch die Möglichkeit neuer Anschaffungen, einen höheren wirtschaftlichen Ertrag und wachsen mit der Zeit, was wiederrum bei neuen Krediten für höhere Verzinsungen sorgt.

 

Peer2Peer Kredite weltweit betrachtet

  • In den USA ist die führende Online-Kreditplattform „Lending Club“. Alle P2P-Kredit-Plattformen in den USA müssen sich bei der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (kurz SEC) registrieren. Die Kreditsuchenden müssen den Plattformen gegenüber ihre Kreditwürdigkeit glaubhaft machen (Sie müssen ihre Idee also so gut verkaufen, dass sie genehmigt wird). Amerikanische P2P–Kreditplattformen sind nicht versichert. Sollte also ein Geschäft nicht nach Wunsch verlaufen und es zu einem Totalverlust der Einlage kommen, so muss diese nicht zurückerstattet werden. Die Ausfallrate beträgt hierbei allerdings weniger als 3 Prozent.
  • Auch in Deutschland gibt es P2P–Kreditplattformen. Die größten Vertreter sind hier „Smava“ und „Auxmoney“. Diese arbeiten, im Gegensatz zu ihren amerikanischen Kollegen bei „Lending Club“, mit Banken zusammen. In Österreich gab es bis vor kurzem die Plattform „bankless-life“. Diese wurde von der Finanzmarktaufsicht allerdings nicht genehmigt und wieder geschlossen.
  • In Afrika ist es ebenfalls möglich, speziell Kleinunternehmen finanziell unter die Arme zu greifen. Diesen werden oft Kredite von größeren Banken verweigert, da sie als „nicht kreditwürdig“ eingestuft werden. Über die Plattform MyC4 können diese jedoch unterstützt werden. Auch hier werden nur glaubhafte Ideen online zur Unterstützung freigeschalten. Nachdem das Angebot zur Unterstützung (Geldbetrag und gewünschte Verzinsung) eingetragen wurde, erhalten nach Ablauf einer Frist die Unterstützer mit der geringsten Verzinsung den Zuschlag.
  • In Asien gibt es das Verfahren der P2P-Kredite schon seit mehreren Jahrhunderten. Das Verleihen von Geldbeträgen und Rückzahlung mit Zinsen ist normaler Bestandteil des Lebens. In den letzten Jahren entstanden aber immer mehr Online-Marktplätze.

Risiko von P2P Krediten

Wie bei allen Kreditgeschäften bleibt aber ein bestimmtes Restrisiko vorhanden. Es sollte niemals das gesamte Kapital in Kredite angelegt werden. Wichtig ist auch, bei Investitionen mit ausländischer Währung zusätzlich das Währungsrisiko (erhöhte Transaktionskosten) mit einzukalkulieren.

 

Video: Renditestarke Geldanlage in Kredite von Privat an Privat


Bildquelle Maryna Pleshkun by shutterstock